Logo Schulverbund

Berufsorientierung

Foto: Gerold Bächle

Berufsorientierung als gemeinsame Aufgabe

Wie Schüler von Kooperation profitieren sollen – Schulverbund Löffingen und Arbeitsagentur werden Partner

Schon geraume Zeit vor der Schulentlassung steht für die Jugendlichen ein zukunftsorientierter und bedeutender Schritt an, gilt es doch, sich beispielsweise für eine Berufsausbildung zu entscheiden. Hilfestellung dabei bietet die Berufsorientierung, die in Löffingen vor allem die Lehrer Sibylle Streibel und Tobias Köhler vom Schulverbund den Schülern bieten. Mit einer Kooperationsvereinbarung, die der Schulverbund und die Agentur für Arbeit Freiburg unterzeichnet haben, soll die Berufsorientierung und -beratung intensiviert werden.

Zielsetzung:
Den Schülern im Löffinger Schulverbund (Hauptschüler, Werkreal- und Realschüler) in ihrem Berufsorientierungsprozess mit Hilfe der Berufsberatung und Berufsinformation der Agentur für Arbeit professionelle und effektive Unterstützung zu bieten, ist das Ziel dieses Kooperationsvertrags. Dabei wird die Schule mit dem Team Konrektorin Sibylle Streibel, Tobias Köhler, Guido Hensler und Simon Hättich den Schüler beim Übergang in eine Berufsausbildung oder eine weiterführende Schule begleiten. Die Berufsberatung unterstützt die Jugendlichen bei der Realisierung ihrer Ausbildungs und Schulwünsche. Auf beiden Seiten stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, etwa Berufsorientierung, Praktika bis hin zur individuellen Vermittlung, die von Schule und Arbeitsagentur zum Wohle der Schüler voll ausgeschöpft werden.

Text und Foto:
Gerold u. Silvia Bächle / Presseteam

Mehr lesen …
Südkurier – zum Artikel »

Foto: Schwarzwälder Bote

WST baut Kooperation mit Schulverbund Löffingen aus

Was will ich einmal werden?
Diese Frage stellt sich wohl jeder Schüler in jungen Jahren. Um bei der Berufsorientierung zu helfen, bietet WST einen interessanten Einblick in die technischen und kaufmännischen Ausbildungsberufe.

Mehr lesen …
Schwarzwälder Bote – zum Artikel »

Menü